Schirmmütze Alex

Der Basketball-Coach des Teenagers trägt jahrein jahraus Mützen. Immermal wieder stricke ich ihm deshalb eine. ‚Eine Schirmmütze wäre cool‘, dachte ich neulich und wie es der Zufall will (wenn es denn Zufälle gibt) suchte Caro tagsdrauf Teststrickerinnen für ihre Schirmmütze Alex. Kann es besser gehen?! Wohl kaum. Also habe ich Caro gefragt, ob ich mitstricken kann und sie hat zugesagt.

Gestrickt habe ich dann die Mütze in Größe L mit Regia 4fädig in der Farbe (Überraschung 🎉) Basketball. Keine Ahnung, warum die so heißt, keine der darin enthaltenen Farben hätte ich mit Basketball in Verbindung gebracht, aber macht ja nichts.

Das Stricken der Schirmmütze hat dann echt Spaß gemacht! Aus drei Gründen:

Für mich ist nicht nur Stricken wie Handschrift (Jede/r strickt anders), auch das Schreiben von Anleitungen kann eine Fremdsprache sein … Absätze, die ich mehrfach lesen muss, um zu verstehen, worum es überhaupt geht.

Anders bei Caro. Sie spricht meine Sprache. Lesen, verstehen, umsetzen war überhaupt kein Problem.

Aber damit nicht genug, gibt es zu Schirmmütze Alex vier (!) Videos. Jedes erklärt eine Technik, die beim Stricken der Mütze benötigt wird. Zum Beispiel wie der Tunnelzug gemacht ist oder wie man eine Mütze aus der Mitte beginnt. Mir war zwar keine der Techniken fremd, aber ich habe dennoch alle vier Videos angeguckt. Weil sie gut gemacht sind.

Und siehe da – ich habe ‚was gelernt. Maschen aus der Mitte werde ich jetzt immer mit Häkelnadel aufnehmen. So, wie Caro das im Video erklärt. Das ist viel einfacher als das, was ich bisher gemacht habe.

Man sollte meinen, mehr als gut geschrieben und passende Videos geht nicht – geht aber doch! Und das hat mich wahrscheinlich am meisten beeindruckt. Auch wenn ein Teststrick dazu dient eine Anleitung zu überprüfen, habe ich noch nie (!) eine Designerin erlebt, die so entspannt und positiv auf Änderungswünsche reagiert, wie Caro. Sie hat, was ich geschrieben habe nicht nur angenommen, sondern war sofort bereit, mögliche Korrekturen zu diskutieren. Hut ab! oder besser: Schirmmütze ab? 😉

Kurz: tolles Design! Tolle Erfahrung!

Cool wäre, wenn ich jetzt Bilder von Andrea mit Mütze hätte, denn der steht sie wirklich gut, aber irgendwie haben wir das vergangene Woche verpasst (warum habe ich dich nicht fotografiert?).

So mussten die Puppe (der die Mütze zu groß ist …), eine Stuhllehne sowie Schüssel und Glas herhalten. Guckt deshalb am besten mal bei Caro direkt nach Bildern: in ihrem Blog oder auf Instagram.

Und dann strickt diese Mütze! Draußen wird es jeden Tag ungemütlich(er) …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Andrea Karminrot
Andrea Karminrot
29 Tage zuvor

Ja,mir hat diese Mütze richtig gut gefallen! Und auch was du von dem Teststrick berichtet hast.
So wünsche ich mir, das mit meiner Kritik umgegangen würde.
Vielleicht sollte ich mir selber eine Schirmmütze machen.
Liebe Grüße
Andrea

Pia
Pia
29 Tage zuvor

Also ich werde nie eine Mütze stricken, das weiss ich. Aber dass man das kann beweisen deine Bilder und die Mütze gefällt mir. Gefällt sie denn auch dem Couch?
L G Pia

Regula
Regula
29 Tage zuvor

Die Mütze ist supertoll geworden. Dass du grad die Wolle mit dem passenden Namen gefunden hast, ein Plus. Der Coach wird sie lieben! Liebe Grüsse zu dir. Regula

nina.aka wippsteerts
nina.aka wippsteerts
28 Tage zuvor

Eine Schirmmütze, es cool ist das denn. Ich habe dem Sohn Mal eine gehäkelt, Deine ist aber so wunderbar und regelmäßig. Da freut sich bald wer.
Liebe Grüße
Nina