3 Minuten: Patent-Gestrick zusammennähen

3 Minuten – mehr braucht es in der Regel nicht, um nachzulesen was mir gerade nicht einfällt. Eine bestimmte Technik, ein Kniff, eine Eselsbrücke, eben das, was mir in genau diesem Moment beim Stricken oder Häkeln weiterhelfen würde.

Aber wo habe ich es hingeschrieben? War es online oder auf einem Zettel? Meistens dauert die Suche danach viel länger als von mir gewollt (auf jeden Fall deutlich länger als drei Minuten …) und deshalb werde ich das ab sofort hier sammeln. Um mir (und vielleicht auch Euch) das Leben Stricken leichter zu machen.

Der Loop für den Sohn ist gestrickt in Patent, was ihn (den Schal, nicht den Sohn) super voluminös macht. Das war ebenso eine Vorgabe wie (2) “doppelt um den Hals zu tragen” und (3) in Lieblingsfarbe: Pink!

Ich habe mit provisorischem Maschenanschlag begonnen (5er Nadel, 40M / 27cm) und 130cm gestrickt. YouTube hat mir dann (sehr genial!) in zwei kleinen Videos beigebracht, wie man Patent zusammennäht, so dass die Naht unsichtbar wird (Video Teil 1 und Teil 2).

Das hat im Erstversuch nicht ganz geklappt. Meine Naht ist sichtbar. Aber das macht nichts.

Gestrickt habe ich mit Drops Merino ExtraFine in Pink (5 Knäuel); Beilauffaden war mehrheitlich Drops KidSilk in dunkelrosa (2 Knäuel) und als das Fädchen zu Ende ging, habe ich mit Pink weitergestrickt, einfach weil das hier noch lag. Auch das sieht man. Auch das macht nichts.

Mittlerweile hat die Wolle um ungefähr 10cm nachgegeben, der Loop ist jetzt 140cm lang, aber immer noch weich und voluminös. Kommentare gibt es viele (“Na, hat deine Mutter dir ihren Schal gegeben?” oder “Dir muss kalt sein, wenn du Pink trägst”), aber sowas läßt den Sohn nur müde lächeln. Es hält ihn nicht davon ab den schmuseweichen Loop zu lieben. So sehr, dass er ihn ständig trägt.

Die Farbe ist unfassbar und auch im richtigen Leben mindestens so grell wie auf dem Bild.

Konsequenz: Der Mann möchte jetzt auch einen. Genauso weich und voluminös, aber in Flaschengrün. Ich kann die Naht also noch mal üben.

Again A Loop

Yes, I am knitting all those loops / cowls / infinity scarves to see what J makes out of it 🙂

This one is made from a beautiful 100% merino yarn and matches the color of his eyes.

IMG_0196IMG_0192IMG_0191IMG_0194

Kategorien AllgemeinSchlagwörter

A Cowl for the Goddaughter

A third cowl. Yep. This was a “cowly Christmas” – at least in my house. And guess what! The presentees were perfectly happy.

J is modelling again (in his toy story pyjamas … please ignore that :)). I like to add that the beautiful “90% llama 10% glamour” yarn is pure fun to work with and available at Jessica’s little online store. I used less than two balls for Teresa’s cowl.

knitted cowlknitted cowl

A Cowl for Anouk

Feels like I didn’t blog in weeks (which is probably true). Instead, I have been knitting like crazy to get ready for Christmas. And – despite force of habit – about every other time I would even forget to take pictures before wrapping and making knitted things a present.

Well, here’s a cowl though, that I knitted for Anouk (9). It’s another “Before & After” with J modelling:

Zitron Nimbus

knitted cowl

knitted cowl

Kategorien AllgemeinSchlagwörter ,